#

News Teamevent 2020

News || Agenturleben

Employer Branding bei Narciss & Taurus

Wir nutzen gern die gemeinsame Zeit

…auch außerhalb unseres Agenturalltags. Uns ist es wichtig, nicht nur im Arbeitsumfeld gut miteinander zu funktionieren, sondern auch auf privaterer Ebene Verbindungen auf- und auszubauen. Miteinander austauschen, lachen, voneinander lernen, uns hinterfragen und ständig optimieren, immer mit Rücksichtnahme und gegenseitigem Wohlwollen.

Füreinander da sein.

Wir verbringen gern Zeit miteinander, deswegen freuen wir uns auf regelmäßige Teamevents, die vom Planungsteam organisiert werden und für’s Team oft überraschend sind – bis zur letzten Minute vorm eigentlichen Start.

So wurden wir zum letzten Sommerevent gemeinsam mit dem Bus abgeholt und quer durch Sachsen gefahren, nicht wissend, wie wir unseren Tag verbringen werden. Raus auf’s Land – stellte sich dann heraus. Mitten im Wald, ohne Handynetz, aber mit jeder Menge positiver Energie, die uns unsere Reiseleitung an diesem Tag entgegenbrachte. Umgeben von saftig grünen Wäldern und Pferden.

Fernab davon Pferdeflüsterer zu sein, stellten wir uns gemeinsam im Team den Tagesaufgaben: ein Parcours zu bauen und anschließend das erwählte Pferd durch diesen Parcours zu führen. Das klingt einfacher als es war, da wir ohne jegliche verbale Absprachen miteinander kommunizieren mussten.

„Einfach füreinander da sein.“

Hier konnten wir unser Teamwork unter Beweis stellen: Hindernisse manövrieren, gemeinsam kreativ sein, Lösungen erarbeiten, probieren, scheitern und umdenken. Eigentlich ganz so wie im Alltag.

Was lief gut, wo gab es Herausforderungen? Diese Fragen konnten wir beim Snack im Freien diskutieren. So wie im Alltag.

Ein anschließender Spaziergang im Wald tat der Seele von uns Stadtkindern gut. Gedanken schweifen lassen, der Natur zuhören, oder auch ein Schreiritual durchführen, wie wir es taten.

Die zu bewältigenden Aufgaben, die noch am Morgen hätten belächelt werden können, wiesen am Ende das Tages so viele Parallelen zu unserem Alltag, unserem Miteinander und zu uns selbst auf, dass wir Aha-Erlebnisse mitnehmen durften. Und daraus lernen. Teamevents sind bei uns auch vor allem geprägt von Ausgelassenheit.

Darum durfte ein ausgiebiges Abendessen mit anschließendem Lagerfeuer nicht fehlen. So quatscht man auch außerhalb der täglichen Arbeitsthemen miteinander und lernt sich kennen. Das tut unserem Arbeitsalltag auch gut – wie praktisch!

Einfach füreinander da sein.

Zurück