#

News Brand Purpose im B2B

News || B2B Marketing

Wie finden und definieren Sie Ihren Purpose?

Der Brand Purpose als Erfolgsfaktor im B2B

Das Purposing von Unternehmen kann manchmal auch gehörig nach hinten losgehen, wie das Thema „Greenwashing“ zeigt. Firmen, welche die Welt eindeutig nicht sauberer und nachhaltiger gestalten, versuchen sich trotzdem umweltbewusst zu positionieren. Eben, weil es gerade im Trend liegt.

So raten wir Ihnen, Ihrer Marke nie einen Purpose zuzuweisen, den Sie nicht erreichen können – oder noch schlimmer: den Sie nicht einmal vertreten.

Doch wie finden Sie heraus, ob Ihr WHY auch die Anforderungen eines sinnvollen Purposes erfüllt?

Wir kennen einige wichtige Faktoren:

  • Gesellschaftliche Relevanz: Ein guter Unternehmenspurpose sollte Lösungen zu gesellschaftlich relevanten Problemen hervorbringen und eine positive Zukunftsvision verbreiten.
  • Konsequenz: All Ihre Handlungen sollten auf den Purpose abgestimmt sein – auch, wenn das manchmal heißt, Kund*innen zu verlieren.
  • Konsens: Im gesamtem Team muss eine Einigkeit über Ihren Leitgedanken bestehen und gelebt werden, um Glaubwürdigkeit zu vermitteln.
  • Authentizität & Glaubwürdigkeit: Sie selbst müssen ganz und gar hinter Ihrem Purpose stehen und er sollte mit Ihrer Marke harmonieren, denn werblicher Egoismus wird schnell entlarvt.
  • Versuchen Sie Ihren Purpose so individuell, aber dennoch so einfach wie möglich zu formulieren. Finden Sie keinen Corporate Purpose, hinter dem Ihr gesamtes Team steht, sollten Sie darauf verzichten. Nicht selten kommt es zu großen Skandalen und Umsatzeinbußen, wenn Unternehmen Ihr übergeordnetes Ziel aus den Augen verlieren und als heuchlerisch abgestempelt werden.

    Best Practices: Wie sieht erfolgreiches Purposing in der Praxis aus?

    Zahlreiche Big Player machen vor, wie ein Purpose das Unternehmen leiten kann.

  • Nike: „To bring inspiration and innovation to every athlete in the world.”
  • Twitter: „To give everyone the power to create and share ideas and information instantly, without barriers.”
  • Sony: „To be a company that inspires and fulfills your curiosity.”
  • Doch keine Sorge – es geht nicht immer nur darum, die Welt von Leid und Unheil zu befreien.

    So propagiert Mastercard beispielsweise das Motto „a world beyond cash“. Die wirklich wichtigen Dinge des Lebens sind eben nicht mit Geld zu kaufen und auch ein finanziell getriebenes Unternehmen zeugt mit diesem Purpose, dass es diese Welt dahinter kennt und fördert.

    Die kanadische Beauty-Marke The Ordinary positioniert sich mit dem Satz: „To celebrate integrity in its most humble and true form.“ Damit zeigt das Label mit dem Verzicht von schädlichen Inhaltsstoffen und Tierversuchen, dass nicht immer viel dazugehört, um seine Wirkung zu entfalten.

    Versuchen Sie Ihren Purpose so individuell, aber dennoch so einfach wie möglich zu formulieren.

    So gibt es Yogalehrer*innen, die eine Reise zu sich selbst anbieten; Konditor*innen, die mit Ihren Torten in eine märchenhafte Welt entführen wollen und Food-Stores, die zur gesunden Lebensweise animieren.

    Sie sehen, dass es nicht immer die Weltrettung sein muss. Hauptsache, Ihr Purpose ist glaubwürdig und kommt von Herzen. Dann steht Ihrem Erfolg nicht mehr viel im Wege.

    Fazit: 400 Prozent mehr Umsatz gefällig?

    Die Harvard-Professoren John Kotter und James Heskett haben in einer Untersuchung herausgefunden, dass „purposeful organisations“ bis zu 400 Prozent mehr Umsatz machen.

    Trotzdem bleiben wir dabei: bei einem Unternehmenspurpose geht es nicht um Maximierung des Profits – zumindest nicht vorrangig. Denn sind es nicht manchmal auch die schönen Nebeneffekte, die das Business ausmachen?

    Oft wählen auch B2B-Unternehmen Ihre Partner*innen auf Basis gemeinsamer Haltungen und Interessen aus.

    Die Vorteile einer starken Haltung liegen somit auf der Hand:

    Als Full-Service-Agentur helfen wir Ihnen gern dabei, Ihren Purpose zu definieren. In unserem Markenworkshop führen wir Sie Schritt für Schritt durch den Branding-Prozess. Das Ergebnis: ein klar umrissenes Markenprofil, welches Ihren Purpose, Ihre Werte und Ihr Nutzerversprechen beinhaltet. Wir freuen uns schon sehr, Sie bald in unserem Markenworkshop begrüßen zu dürfen!

    12

    Zurück